"Lockdown Light" Infografik zu den Corona-Regeln für den 2. November 2020

Ab dem 02. November gelten in ganz Deutschland neue Regeln, um die Covid-19 Krise wieder in den Griff zu kriegen. In einer Infografik möchten wir Ihnen helfen, den Überblick zu behalten.

Die von Bundesregierung und Länderchefs beschlossenen Regelungen sind teils umstritten, nicht immer gut begründet. Sie sind aber in vielen Bereichen alternativlos und notwendig. Einige Branchen aber, dazu zählen wir auch einige unserer Kunden, sind wieder mit Schließungen besonders bestraft. In der Gastronomie wurden besonders umfängliche Maßnahmen umgesetzt. Viele Restaurants haben in der Krise massiv in Hygienekonzepte, Luftreiniger oder Umbauten investiert. Leider wurden sie nicht belohnt, in gewisser Weise scheint es, dass sie wirtschaftlich doppelt bestraft fühlen müssen. Entsprechend ist zu hoffen, dass die ebenfalls beschlossenen Stützmaßnahmen funktionieren und für die betroffenen Gruppen auch wirklich greifen.

Infografik über alle neuen Regeln während "Lockdown Light"

lockdown restrictions_final

Interne Kommunikation ist in der Krise wichtiger denn je

Wir von Quiply haben schon beim letzten Lockdown selbst gemerkt, wie wichtig eine gute interne Kommunikation in dieser Zeit ist. Bildlich gesprochen muss bei versprengten und verunsicherten Mitarbeitern die Kommunikation näher an die Mitarbeiter ran. Selbst wenn diese verteilt im Home-Office, auf Kurzarbeit oder im Schichtbetrieb eingesetzt werden. Zugehörigkeitsgefühle wecken, Zusammenhalt ausstrahlen und Optimismus verbreiten. Oder aber auch klare Fakten und Tatsachen, die unabänderlich sind.

Mitarbeiter wollen informiert werden, umfänglicher als dies sonst der Fall ist. So bleibt das Vertrauen zueinander und in die Führung erhalten, eine gemeinschaftliche Unternehmenskultur kann so auch die harten Zeiten überleben. Wer nicht kommuniziert, weil er dies nicht für seine Aufgabe hält, findet nach dem Lockdown eine derrangierte und schlecht aufeinander abgestimmte Organisation wieder vor.

Krisenkommunikation ist Chefsache und wichtige Führungsaufgabe

Interne Kommunikation stärken bedeutet auch, dass man die richtigen Personen erreicht. Und zwar alle. Gerade dafür sind Mitarbeiter-Apps wie die von Quiply der beste Garant. Lernen Sie an anderen Unternehmen, wie man diese Apps in der Krise einsetzen kann, z.B. wie JULABO alle Mitarbeiter in der Krise addressiert hat und eine App in nur 1 Woche an alle Mitarbeiter ausgerollt hat. Krisenkommunikation. Der geschäftsführende Gesellschafter informierte seine Mitarbeiter per Video auf deren Smartphones, egal ob Sie bei der Arbeit, im Home-Office oder in Kurzarbeit waren. Das war ein wichtiger Bestandteil für eine vitale Unternehmenskultur, die die Krise überstehen half.

Wenn Sie mehr über Mitarbeiter-Apps lesen wollen, starten Sie mit dieser Übersicht.