Vor der Einführung einer nützlichen Mitarbeiter-App in einem Unternehmen stellt sich oftmals die Frage, ob und inwieweit der Betriebsrat mitbestimmen darf. Dieses Mitbestimmungsrecht wird von §87 des Betriebsverfassungsgesetzesgeregelt. Unter dem 6. Punkt wird dessen Mitsprache bei der „Einführung und Anwendung von technischen Einrichtungen, die dazu bestimmt sind, das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen“ geregelt. Daraus lässt sich schließen, dass der Betriebsrat vor der Nutzung einer Mitarbeiter-App in jedem Fall in die Entscheidung mit einbezogen werden sollte.